Rezepte Suppen

Crema de Nopal
(Cremesuppe von Kaktusblättern)

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Öl
  • 1 Glas LOLTUN Nopales
  • 1 EL Mehl
  • ¾ l Gemüsebrühe
  • 0,2 l Sahne
  • 1 Tomate
  • 1 EL LOLTUN Salsa de Chile Habanero
  • ½ Bund Koriandergrün

1,5 Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden. Mit Öl anschwitzen, nicht braun werden lassen. Das Mehl kurz mit anschwitzen, mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Nopales aus dem Glas nehmen, gut abwaschen. 2 Blätter beiseitelegen. Die anderen Blätter in Stücke schneiden und in die Brühe geben. Die Suppe ca. 15 Minuten leise köcheln lassen, anschließend mit dem Stabmixer oder im Standmixer pürieren. Die Sahne zufügen.

Die restliche halbe Zwiebel und die Tomate in feine Würfel schneiden, die restlichen Nopal-Blätter in feine Streifen schneiden, in der Suppe 2 Minuten erhitzen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und der Salsa abschmecken. Zum Schluss den feingeschnittenen Koriander über die Suppe streuen und servieren.


Sopa de Chile Ancho

Zutaten:

  • 4 LOLTUN Chile Ancho, Stielansatz und Kerne entfernt
  • 3 Tomaten, kleingeschnitten
  • 1 Zwiebel, kleingeschnitten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 Maistortillas, in Öl knusprig gebraten
  • 2 EL Öl
  • 200 ml Wasser
  • 750 ml Hühnerbrühe
  • 1 Hähnchenbrust, mit Haut und Knochen
  • 1 TL Epazote (ein mexikanisches Kraut, in Deutschland schwer zu beschaffen, Mex-Al bietet es an)
  • ½ TL Oregano
  • 3 Maistortillas
  • 150 gr milder Schafskäse
  • 1 Avocado
  • 1 Becher Creme fraiche

Zunächst köcheln Sie 2 Chiles mit den Tomaten, der Zwiebel und dem Knoblauch 10 Minuten in den 200 ml Wasser und pürieren anschließend die Gemüse mit der gebratenen Tortilla im Standmixer sehr fein. Die Hähnchenbrust wird in der Hühnerbrühe ca. 30 Minuten bei geringer Hitze gekocht. Anschließend das Fleisch von den Knochen lösen und kleinschneiden. Die Brühe durch ein Sieb gießen.
Erhitzen Sie das Öl und fügen Sie die Chileaste hinzu. Leicht anbraten, mit der Kochflüssigkeit und der Hühnerbrühe ablöschen. Epazote und Oregano zufügen, mit Salz abschmecken.
Die restlichen Chiles und Tortillas in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne mit genügend Öl braten, bis sie knusprig sind. Vorsicht: Wenn Sie die Chiles zulange braten, werden Sie bitter. Anschließend die Tortillastreifen ebenfalls knusprig braten.
Avocado und Käse in Würfel schneiden.
Tortillastreifen, Chilestreifen, Avocado, Käse und Hähnchenfleisch auf kleine Teller und die Creme fraiche in eine kleine Schüssel geben, und auf den Tisch stellen.
Servieren Sie die Suppe auf vorgewärmten Tellern. Jeder kann sich nach Geschmack die restlichen Zutaten in die Suppe geben.